„Meisterleistungen“

FWN ist die erste Adresse für Projektumzüge
Qualität setzt sich durch. FWN ist erste Adresse für erstklassige Projektumzüge.
Ohne Arbeitsauftrag und Sicherheitsunterweisung darf oft kein Umzug begonnen werden. Das können nur richtige Spezialisten. Denn Umzüge sind eine Meisterleistung der Logistik. Sie verlangen eine bis ins Detail durchdachte Planung, die den Standortwechsel vom einen zum anderen Ort ohne unliebsame Überraschungen ermöglicht.

„Natürlich gesund“

FWN Tipps zur Gesundheit
Alle wünschen sich zum neuen Jahr Gesundheit. Viele quälen sich aber gerade zu dieser Jahreszeit mit verschiedenen Leiden.Wegen kleiner Wehwechen geht man nicht gleich zum Arzt, da sollte die Hausapotheke genügen. Wir haben mal ungewöhnliche, aber wirksame Mittel zusammengestellt. Einfache Zutaten, die jeder zu Hause hat.

Bruno Kruth

Neues aus der FWN-Welt (20.12.16)

Liebe Leserinnen und Leser,

und wieder geht ein spannendes und erfolgreiches Jahr vorbei. Wir bedanken uns bei unseren Kunden und Geschäftspartnern für das entgegengebrachte Vertrauen, für Ihre Loyalität zu FWN und für Ihre Aufträge. Der Einsatz und die Treue der gesamten Belegschaft machen FWN zu einem starken Unternehmen.

„FWN-Köpfe“: Steckbrief Nr. 9

FWN- Abteilung “Export“ stellt sich vor: Sarah Triesch
Ziele sicher und kostengünstig erreichen. Für internationale Frachtsendungen, die zu einem bestimmten Termin, aber nicht von heute auf morgen beim Empfänger eintreffen müssen, bietet der Seeweg eine sichere und auch kostengünstige Transportoption.

„Spende statt Geschenke“

FWN spendet für Weihnachtshilfe vom Weser Kurier
Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Schenkens. Ein Zeitpunkt, Kunden und Geschäftspartnern seine Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen. Auch in diesem Jahr haben wir uns eine fabelhafte Geschenkidee überlegt. Wir verzichten auf die üblichen Weihnachtskarten und Geschenke und unterstützen stattdessen die Aktion „Weihnachtshilfe“ vom Weser-Kurier für bedürftige Familien mit Kindern mit einer Spende.

Bruno Kruth

Neues aus der FWN-Welt (18.11.16)

Liebe Leserinnen und Leser,

der 981. Bremer Freimarkt war bei dem milden Wetter ein herbstliches Ereignis. Nun steht plötzlich der Winter vor der Tür. Die Stimmung im Hause FWN jedoch ist alles andere als frostig- das Jahr 2016 geht in den Endspurt und zeichnet sich schon jetzt als erfolgreich ab. Wir freuen uns über die große Nachfrage nach unseren logistischen Dienstleistungen.

„FWN-Köpfe“: Steckbrief Nr. 8

FWN- Abteilung “Lagerlogistik“ stellt sich vor: Sven Nehm
So vielseitig wie Ihre Wünsche: Die Logistik von FWN. Immer bestens sortiert: mit unserer Lagerlogistik. Bestandsmanagement und Lagerung, Kommissionierung und Etikettierung, Archiv und Beratung – mit dem Warehousing von F.W. Neukirch sind Sie bestens sortiert. Wir haben Ihre Bestände sicher im Blick.

„Pfoten retten“

FWN beteiligt sich am Transport von Hilfsgütern nach Rumänien
Haben Sie ein Herz für Tiere? RuFi steht für Rumänische Findelhunde e.V. Der Verein mit Sitz in Dörverden kümmert sich liebevoll um Findelhunde aus Rumänien. Ein kompetentes Team sorgt dafü, dass die Fellnasen ein neues Zuhause finden. Ein Projekt dieser Art unterstützen F.W. Neukirch gerne.

„Elementarteilchen“

FWN richtet im Logistikzentrum Oyten Sonderfläche für Ersatzteilversand ein
Alles in Position- ob groß oder lang, mittelgroß oder ganz klein- im Logistikzentrum in Oyten findet sich jedes Teil wieder. Die Sonderfläche für Ersatzteile ist eingerichtet.

„Papierlos“

FWN schult neue Software für Export/ Import
Höchste Zeit für den Abschied. Generationswechsel ist angesagt. Im Bereich Seefracht Export/ Import wird seit 1997 mit einer bewährten Software gearbeitet. Es wurden in den ganzen Jahren regelmäßig Updates eingespielt, wie z.B. Anbindung an die Reedereien. Die Anforderungen an die Software sind aber in den letzten Jahren stark gestiegen.